Aktuelles

Wir sind am Sonntag (18. Juni 2017) bei "Bier aus dem Norden" - Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kommt uns besuchen und bringt Durst mit!

Unser Bier

Gebraut wird auf einer 10hl-Anlage in einer ehemaligen Fischkonservenfabrik in Hamburg-Eimsbüttel. Hier wurde früher Fisch direkt aus dem Hafen angeliefert und anschliessend kühl gelagert, geräuchert, zugeschnitten und in Dosen verpackt. Jetzt wird Malz und Hopfen angeliefert, an Rezepten gefeilt und fleissig gemaischt, geläutert, gekocht und vergoren.

Obergärige Biere klassisch in offenen Gärbottichen, und untergärige in zylindrokonischen Gärtanks. Im Kühlraum lagern die verschiedenen Biere in aller Ruhe aus, bis die gewünschte Qualität erreicht ist. Abgefüllt wird dann alles von Hand an unserer eigenen kleinen Abfüllstation. Zuletzt wird dann noch jede Flasche einzeln gestempelt und etikettiert.

Das Besondere an unseren Bieren ist, dass sie alle unfiltriert und unpasteurisiert sind. Deswegen ist das Bier auch nicht solange haltbar, wie man es von Industriebier gewohnt ist, aber es soll ja auch nicht im Regal stehen, sondern getrunken werden. Und vor allem bleiben so der ganze Geschmack und nicht zuletzt auch die Nährstoffe im Bier.